Das wird heiß

Makarius

Das Treffen für Haskellistas, Scalafisten, Lambdroiden und andere funktionale, kohlenstoffbasierte Lebensformen in Augsburg!

Der Curry Club soll Treffpunkt sein, um Konzepte und Ansätze, Praktisches und Abstraktes, Purität und Effekte, Faulheit und Striktheit, Monaden und Monoide und sonst auch wirklich alles passende zu diskutieren.

Die Idee, einen funktionalen Stammtisch zu gründen, kam auf der ersten Augsburger Nerdnacht auf.

Wir treffen uns im vierwöchigen Turnus, das nächste Mal am

Donnerstag, den 18.05.2017, 19:00 Uhr MEZ.

In einem Wiki sammeln wir Themenvorschläge.

Programm für das sechsundzwanzigste Treffen am 18. Mai 2017

Xaver stellt hfish vor, seine in Haskell geschriebene Shell, die mit diversen Altlasten herkömmlicher Shells aufräumt.

Tim beginnt eine voraussichtlich zweiteilige Reihe über Theoreme für lau (Theorems for free). Es geht los mit einem Einführungsvortrag zu einigen Grundlagen: Wieso terminiert eigentlich jedes Programm im einfach typisierten Lambda-Kalkül? Und was sind funktionale Relationen?

Corny baut einen Linux Container in Rust in <200LoC. Es ist low-level, es wird dreckig, alles ist unsafe{}, nichts ist sicher und wir vergraben unsere Köpfe im Linux-Kernel.

Du schreibst ein cooles Haskell-Projekt, hast eine tolle neue funktionale Programmiersprache entdeckt, oder verstehst endlich, wie SchachGo-AIs funktionieren? Dann halte einen Vortrag! Die Organisation geht über unsere Mailingliste.

Kurzvorträge (< 10 min) können auch unangekündigt gehalten werden, in Absprache mit der jeweiligen Organisatorin.

Treffen & Veranstaltungen